Betriebskindergarten und Kinderkrippe

Der Betriebskindergarten und die Kinderkrippe sind eine pädagogische private Einrichtung für die Mitarbeiter des Krankenhauses St. Vinzenz und befinden sich in unmittelbarer Nähe des Arbeitsplatzes (Klostergasse 12).

Die Kinder von 1 1/2 Jahren bis zum 6. Lebensjahr werden durch pädagogisches Fachpersonal liebevoll und fürsorglich betreut.
Auch für die Volksschulkinder bietet das Team im hauseigenen Volksschulhort eine Nachmittagsbetreuung, inkl. Hausaufgabenbetreuung, während der Schulzeit und eine Ganztagesbetreuung in den Ferienzeiten an.
Durch die langen Öffnungszeiten, abgestimmt mit den Dienstzeiten der Mitarbeiter, wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wesentlich vereinfacht.

Das pädagogische Team legt besonderen Wert auf

  • Wahrnehmen der unterschiedlichen Fähigkeiten und deren Fördern und Weiterentwickeln 
  • Liebevoller und fürsorglicher Umgang
  • Selbstwertbewusstsein und Selbstwertgefühl vermitteln und stärken
  • Unsere Schwerpunkte Musik und Bewegung den Kindern näher bringen und sie darin spielerisch fördern
  • Erfüllung des vom Land Tirol vorgegebenen Bildungsrahmenplans
  • Tolle Erfahrungen und Erlebnisse sammeln
  • Eine vertrauensvolle Bindung zwischen Kind und Pädagogen aufbauen
  • Gute Zusammenarbeit und Kommunikation mit den Eltern
  • Gemeinschaftsgefühl vermitteln
  • Durch spielerische Angebote das Kind in seiner Entwicklung begleiten, unterstützen, fordern und fördern
  • Sinnvolle Schulvorbereitung

Anmeldung

  • Die Anmeldung erfolgt direkt über die Leitung. Bitte nehmen Sie Kontakt mit ihr auf und vereinbaren Sie ein Anmeldegespräch.
  • Für die Krippenkinder ist eine Eingewöhnungsphase von 1 - 4 Wochen einzuplanen, in der ein Elternteil anwesend sein muss.

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag von 06:30 - 19:30 Uhr
  • Ganztägig und ganzjährig
  • Mittagstisch
  • Revisionswoche: letzte Augustwoche des jeweiligen Kindergarten-/Krippenjahres


Mirjam Falkeis MSc.
Abteilungsleiterin
Tel.: +43 5442 600-0


email

Volltextsuche


+43 5442 600-0

So erreichen Sie uns


Beratungskontakte zur Corona-Krise

• Hotline des Landes und der Diözese - Corona-Sorgen-Hotline: 0800 400 120 (von 8.00 bis 20.00 Uhr)

• Telefonseelsorge: 142 (24 Stunden besetzt), http://www.telefonseelsorge.at/

• Ö3 Kummernummer: 116123 (16.00 bis 24.00 Uhr)

• Corona Krise - unser Service für Familien: https://www.familie.at/corona

• Männerberatung Mannsbilder: (anonym mit unterdrückter Nummer möglich)
Landeck: 0650 7901479 (Montag 16.00 bis 19.00 Uhr)
Innsbruck: 0512 576644 (Montag bis Donnerstag 10.00 bis 12.00 Uhr, Montag und Mittwoch 17.00 bis 20.00 Uhr, Freitag 10.00 bis 13.00 Uhr)

• Gewaltschutzzentrum Tirol: 0512  57 13 13 (Montag bis Freitag von 09.00 bis 18.00 Uhr); 0660 81 11 678 (Wochenende von 10.00 bis 18.00 Uhr); e-mail: office@gewaltschutzzentrum-tirol.at


Unsere Veranstaltungen

mehr dazu


Donatori di Musica

mehr dazu


Babygalerie

zur Babygalerie

KH ZAMS NEWS | khzams.at

Geburtshilfliche Ambulanz / Begleitung / Kreißsaal


Die geburtshilfliche Betreuung von schwangeren Frauen bleibt trotz der derzeitigen Situation selbstverständlich rund um die Uhr aufrecht. 

 

mehr dazu...

Arbeiten mit Schutzanzug und Vollvisier - Sicherheit auf der Isolierstation


Die täglichen Aufgaben des Personals am Krankenhaus St. Vinzenz in Zams sind aufgrund des Coronavirus ein enormer Kraftakt. Anstrengend wird der Einsatz auch durch das lebensrettende Tragen der vollen Schutzbekleidung. Sowohl die anspruchsvollen Arbeitsabläufe als auch normale Bedürfnisse, wie die Einnahme von Mahlzeiten, werden damit zur Herausforderung.

mehr dazu...

Kontakt zwischen Angehörigen und PatientInnen


Krankenhaus Zams ermöglicht elektronischen Kontakt zwischen Angehörigen und isolierten PatientInnen

mehr dazu...

a.ö. KRANKENHAUS

St. Vinzenz Betriebs GmbH
A-6511 Zams
Sanatoriumstraße 43
Österreich
Tel: +43 5442 600
Fax: +43 5442 600-6102

email

MISSION STATEMENT

Seit über zweihundert Jahren ist das a.ö. Krankenhaus St. Vinzenz um die Gesundheit der Menschen in der Region bemüht. Im Mittelpunkt stehen die Sorge um den Einzelnen, das Ernstnehmen jedes Menschen und die Achtung seiner Persönlichkeit.

weitere Infos

KH ZAMS MAP

Parken

Alle Rechte vorbehalten a.ö. Krankenhaus Zams

powered by webEdition CMS