Unfallchirurgie und Sporttraumatologie

Die Unfallchirurgie befasst sich mit der Behandlung von Unfallfolgen jeglicher Art. Verletzungen der Extremitäten und des Körperstammes einschließlich Verletzungen der Wirbelsäule und des Schädels. Haut/Weichteilverletzungen, Knochenbrüche, komplexe Gelenksverletzungen, Bandverletzungen, Wirbelsäulenverletzungen mit und ohne Rückenmarksverletzung werden je nach Schweregrad konservativ oder operativ auf höchstem Niveau behandelt.


Unser Leistungsangebot:

Die Abteilung der Unfallchirurgie und Sporttraumatologie versteht sich als modernes Dienstleistungszentrum, in dem sich rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um das Wohl der Patienten kümmern. Es werden jährlich ca. 30.000 Patienten ambulant und weitere 4.500 Patienten stationär behandelt. Die Abteilung umfasst die gemischten Stationen Unfall 1, Unfall 2 und Unfall Kinder, sowie eine interdisziplinäre chirurgische Tagesklinik. Gemeinsam mit der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin werden Patienten auch auf den Intensivstationen interdisziplinär betreut.

Der Ambulanzbereich gliedert sich in den Schockraum, in welchem lebensrettende Sofortmaßnahmen bei Schwerverletzten durchgeführt werden können, in den Frischverletzten-Erstuntersuchungsbereich, den Unfall-Röntgenbereich, das Gipszimmer und den Bereich für Kontroll-Untersuchungen.

Die Abteilung für Unfallchirurgie am Krankenhaus St. Vinzenz ist eine akkreditierte Lehrabteilung der Medizinischen Universität Wien.


Unsere Ambulanzen:

In der Frischverletztenaufnahme (diensthabender Oberarzt und Schockraum-Mannschaft) mit einer direkten Verbindung zum Schockraum und zum Ambulanz-OP treffen zunächst alle Patienten ein. Hier erfolgen die Erstuntersuchung und erste Therapie-Maßnahmen.

Der Schockraum ist mit einer Beatmungs- und einer Röntgeneinheit mit unmittelbarer Anbindung an das CT, einem EKG, einem Sonographiegerät, einem Blutgasanalysegerät und diversem Material, sowie Gerätschaften zum Legen von zentralen Zugängen, Drainagen etc. ausgestattet. Weiter gibt es eine direkte Liftverbindung zum Hubschrauber-Dachlandeplatz. Der Schockraum wird interdisziplinär mit der Abteilung der Anästhesie und allen weiteren erforderlichen Disziplinen geführt.

 

Gipszimmer

Von erfahrenem Fachpersonal werden sämtliche Gips-, Stütz- und Schutzverbände angelegt und im Bedarfsfall auch Gelenke und Knochenbrüche in Narkose unter Röntgenkontrolle eingerichtet.

Ambulanz-OP

Es werden Wundversorgungen, intraartikuläre Injektionen und auch routinemäßig tageschirurgische Operationen durchgeführt. Der Vorraum des Ambulanz-OP´s dient als zusätzlicher Überwachungsbereich.  Für die Nachbehandlung stehen separate Räume zur Verfügung.

Ambulanz-Zeiten:

Montag bis Freitag

09:00 bis 11:00 Uhr


Ambulanz-Telefon:

+43 5442 600 7120

Die Notaufnahme ist von Montag bis Sonntag 24 Stunden geöffnet.

 

Die Reihenfolge in der die Patienten aufgerufen werden richtet sich nach der Dringlichkeit der Behandlung und dem notwendingen Behandlungsablauf.

 

Bitte beachten Sie, dass aus Datenschutzgründen keine telefonische Befundauskunft möglich ist.

 

Ambulanz-Zeiten:

Montag bis Sonntag

24 Stunden geöffnet


Ambulanz-Telefon:

+43 5442 600 7120


Unsere Stationen:

Stations-Telefon: +43 5442 600 3910

Stations-Telefon: +43 5442 600 4710

Stations-Telefon: +43 5442 600 3900


Unsere Spezialambulanzen:

Einen besonderen Schwerpunkt in der Gelenkchirurgie bilden die arthroskopischen Eingriffe an Gelenkkapsel, Knorpel und Bändern, an Knie-, Schulter-, Ellbogen- und Sprunggelenk. Abgenützte oder unfallgeschädigte Gelenke werden im Bedarfsfall auch durch künstlichen Gelenkersatz versorgt.


Ambulanz-Zeiten:

Dienstag und Donnerstag

jeweils 13:00 bis 15:00 Uhr


Ambulanz-Telefon:

+43 5442 600 7120

Die Abklärung und Behandlung von Patienten mit akuten oder chornischen Wirbelsäulenbeschwerden stellt einen weiteren, großen Schwerpunkt der Abteilung Unfallchirurgie und Sporttraumatologie dar. Infiltrationsbehandlungen, Nevenwurzel-Dekompressionen, Bandscheibenoperationen, Zementverfestigungen von Wirbelkörpern bei Osteoporose-Patienten, künstlicher Bandscheiben-Ersatz bis hin zu Versteifungsoperationen an allen Wirbelsäulenabschnitten gehören zu den Behandlungsmöglichkeiten. Physio- und Ergotherapeuten betreuen die stationären Patienten in der Mobilitäsphase, teilweise auch in der weiteren ambulanten Nachbehandlung.


Ambulanz-Zeiten:

Nach Terminvereinbarung.

Akut jederzeit über die Ambulanz.


Ambulanz-Telefon:

+43 5442 600 7120

Die Nachbehandlung von konservativ oder operativ versorgten Kindern und Jugendlichen erfolgt am frühen Nachmittag, damit den Patienten ein ungehinderter Schulbesuch ermöglicht werden kann.


Ambulanz-Zeiten:

Mittwoch 13:00 bis 15:00 Uhr


Ambulanz-Telefon:

+43 5442 600 7120



Unser Team:

Prim. Dr.
Anton Kathrein
Ärztlicher Leiter Unfallchirurgie u. Sporttraumatologie
Tel.: +43 5442 600-0
email
OA Dr.
Otto Kittel
Ärztlicher Leiter Stv. Unfallchirurgie u. Sporttraumatologie
email

Anneliese Leitner
Bereichsleiterin Unfallchirurgie, Gynäkologie, Orthopädie
Tel.: +43 5442 600-0
email

Michaela Elmecker
Bereichsleiterin Ambulanzen u. Endoskopien / Psych. Tagesklinik u. Ambulanz
Tel.: +43 5442 600-0
email
OA Dr.
Thomas Gstrein

OA Dr.
Alexander Irenberger

OA Dr.
Florian Jehle

OÄ Dr.
Sabine Kaser

OA Dr.
Otto Kittel
Ärztlicher Leiter Stv. Unfallchirurgie u. Sporttraumatologie
OA Dr.
Patrick Ploner

OA Dr.
David Sailer

OA Dr.
Hubert Sturm

OA Dr.
Markus Walter

Ass. Dr.
Christoph Casal

Ass. Dr.
Martina Gärtner-Oberthaler

Ass. Dr.
Thomas Gurschler

Ass. Dr.
Marco Pale

Ass. Dr.
Raphael Plattner

Ass. Dr.
Anna Lena Wörnhart


Patrick Gstrein
Unfallchirurgie 1

Maria Oberkolfer
Unfallchirurgie 2

Alexandra Traxl
Unfallambulanz u. Gynäkologische Ambulanz

Volltextsuche


+43 5442 600-0

So erreichen Sie uns


Besuchszeiten

Allgemeine Klasse
13:00 - 15:00 Uhr
19:00 - 20:00 Uhr

Sonderklasse
09:00 - 20:00 Uhr

Kinder- und Jugendheilkunde
Eltern und Angehörige jederzeit

Gynäkologie und Geburtshilfe
Väter und Angehörige jederzeit

Besuchszeiten


Unsere Veranstaltungen

mehr dazu


Donatori di Musica

mehr dazu


Babygalerie

zur Babygalerie

KH ZAMS NEWS | khzams.at

Elterninformationsabend


Unsere Abteilung Geburtshilfe veranstaltet am 18. Oktober 2017 den nächsten Informationsabend für werdende Eltern.

mehr dazu...

Mitarbeiter Einführungstag 09.10.2017


Herzlich Willkommen an alle neuen Mitarbeiter/innen.

mehr dazu...

zur Fotogalerie

Einladung zum Konzert des Ensemble Esperanza


Einladung zum Konzert des preisgekrönten Ensemble Esperanza

mehr dazu...

Ensemble Esperanza

a.ö. KRANKENHAUS

St. Vinzenz Betriebs GmbH

A-6511 Zams
Sanatoriumstraße 43
Österreich

Tel: +43 5442 600
Fax: +43 5442 600-6102

email

MISSION STATEMENT

Seit über zweihundert Jahren ist das a.ö. Krankenhaus St. Vinzenz um die Gesundheit der Menschen in der Region bemüht. Im Mittelpunkt stehen die Sorge um den Einzelnen, das Ernstnehmen jedes Menschen und die Achtung seiner Persönlichkeit.

weitere Infos

KH ZAMS MAP

Parken

Alle Rechte vorbehalten a.ö. Krankenhaus Zams