Kinder- und Jugendheilkunde

In einer kindgerechten Umgebung mit ausgebildetem Pflegepersonal behandeln wir Ihr Kind immer in Ihrem Beisein. Freundlich, möglichst angst- und schmerzfrei, auch unter schwierigen Umständen. Sie werden immer wissen, warum und wie die Untersuchung und Behandlung bei Ihrem Kind erfolgt. Wir sind Partner um die Gesundheit Ihres Kindes zu gewährleisten.


Unser Leistungsangebot:

Schwerpunkte
• Epilepsien und deren Differentialdiagnose
• Schmerz- und Unruhezustände bei behinderten Kindern
• Aufmerksamkeitsstörungen und Hyperaktiviätsprobleme
• Entzündliche Erkrankungen des Nervensystems
• Herzultraschall
• Gastroenterologie/Atemtests
• Infektionen
• Impfberatungsstelle Oberland
• Lungenfunktionsprüfung/Allergieabklärung/sublinguale Hyposensibilisierung
• Diabetes/Modernste Insulinpumpentherapie
• Wachstumsstörungen

Jugendmedizin
Wir hören dir zu, wir nehmen deine Sorgen, Ängste und Beschwerden ernst. Wir beantworten Fragen über deinen Körper, deinen Gesundheitszustand. Wir können Kontakt herstellen zu anderen Berufsgruppen, wenn du weitere oder andere Hilfe benötigst. Bis zum vollendeten 18. Lebensjahr können und wollen wir deine Ansprechpartner sein. Du kannst auch alleine, besser aber in Begleitung deiner Eltern oder einer Vertrauensperson deiner Wahl zu uns kommen.

Neuropädiatrie
• EEG-Untersuchungen
• Diagnostische Abklärung von Kindern mit Epilepsie, Entwicklungsstörungen u. Erkrankungen der Muskulatur
• Schmerz- und Unruhezustände bei Kindern mit speziellen Bedürfnissen
• Abklärung von Aufmerksamkeitsstörungen und Hyperaktiviätsproblemen
• Abklärung von Bewegungsstörungen, Zerebralparesen und Dystonien
• Zusammenarbeit mit dem Sozialpädagogischen Zentrum in Zams
• Reha-Camp

Neonatologie
Wir versorgen Neugeborene, die zum Termin geboren sind, wie auch Frühgeborene ab 33 Schwangerschaftswochen. In den Routineuntersuchungen des Neugeborenen sind Hüftultraschall, Nierenultraschall, Hörscreening und Sauerstoffsättigungsmessung enthalten.
Für die optimale Versorgung stehen modernste Überwachungsgeräte und Atemhilfsgeräte zur Verfügung.


Unsere Ambulanzen:

In der pädiatrischen Ambulanz werden Kinder von Geburt an, bis zum vollendeten 18. Lebensjahr adäquat und dem Alter angepasst untersucht, behandelt und begleitet. Kinder sind etwas Besonderes, deshalb ist es uns wichtig ganz gezielt auf die individuellen Bedürfnisse des Kindes und seiner Eltern einzugehen. Die Eltern werden in die Behandlung und Betreuung mit einbezogen.

Ambulanz-Zeiten:

Montag bis Freitag

von 08:00-16:00 Uhr

Bei Notfällen außerhalb der Ambulanzzeiten, am Wochenende und/oder an Feiertagen werden Sie auf die Kinderabteilung weitergeleitet.


Ambulanz-Telefon:

+43 5442 600-2399


Unsere Stationen:

Stations-Telefon: +43 5442 600 2390


Unsere Spezialambulanzen:

  • Ersteinstellung und Schulung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes mellitus
  • Schulungs- und Behandlungseinrichtung für Kinder- und Jugendheilkunde mit Typ 1 Diabetes der ÖDG
  • Insulinpumpentherapie


Ambulanz-Zeiten:

Telefonische Terminvereinbarung


Ambulanz-Telefon:

+43 5442 600 2399

  • Spezielle Hormonsprechstunde für Kinder- und Jugendliche, mit spezialisierter Diagnostik und Therapie, für Störungen des Hormonsystems
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Übergewicht
  • Wachstumsstörungen
  • Störungen der Geschlechts- und Pubertätsentwicklung
  • Nebennierenerkrankungen


Ambulanz-Zeiten:

Telefonische Terminvereinbarung


Ambulanz-Telefon:

+43 5442 600 2399

  • Behandlung von Kindern mit Asthma bronchiale, Neurodermitis, etc.
  • Austestung
  • Lungenfunktionstests
  • Hyposensibilisierung
  • Nahrungsmittelprovokationen


Ambulanz-Zeiten:

Telefonische Terminvereinbarung


Ambulanz-Telefon:

+43 5442 600 2399

  • Ultraschall
  • Diagnostische Abklärung und Therapie von Störungen und Krankheiten der Magen- Darmfunktion, Leberfunktion
  • Erstbehandlung und Schulung von Kindern mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen
  • Endoskopie, in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Endoskopie
  • Atemtest


Ambulanz-Zeiten:

Telefonische Terminvereinbarung


Ambulanz-Telefon:

+43 5442 600 2399

Abklärung von Herzgeräuschen und Kontrolle nach bzw. bei Herzfehlern.

Erstellung von individuellen Therapiekonzepten bei Kindern mit Epilepsie.


Familiy Care

Die interdisziplinäre Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde (Bereich Family Care) verfügt über 23 systemisierte Betten für Kinder- und Jugendheilkunde. Die Schwerpunkte unserer Abteilung sind: eine ganzheitliche familienorientierte Betreuung und Pflege von erkrankten Kindern, von Geburt an bis zum 18. Lebensjahr.

Es werden in den oben genannten Altersgruppen Kinder und Jugendliche mit chirurgischen-, unfallchirurgischen-,urologischen-,orthopädischen und Erkrankungen im Hals- Nasen- und Ohrenbereich behandelt und betreut. Ein eigenständiger Bereich ist die Behandlung und Betreuung von Patienten mit neuropädiatrischen Erkrankungen.

Der Abteilung angegliedert ist auch eine Pflege- und Betreuungseinheit für Neugeborene, sowie Frühgeborene ab der 34 Schwangerschaftswoche. Diese verfügt über zwei Plätze für Früh - und Neugeborenenintensivtherapie.

Außerdem gibt es zwei IMCU Überwachungsplätze. Früh - und Neugeborene werden nach den Prinzipien der entwicklungsfördernden Pflege versorgt.

Die Unterstützung und Förderung des Stillens orientiert sich an den klinischen Leitlinien zur Etablierung des ausschließlichen Stillens (ILCA/WHO). Eine Still- und Laktationsberaterin IBCLC bietet mit den Kinderkrankenschwestern der Abteilung Beratung und Unterstützung beim Stillen an.

Die Eltern werden in die Betreuung und in die pflegerische Versorgung ihrer Kinder mit einbezogen und sind somit ein wichtiger Teil des Genesungsprozesses. Die Mitaufnahme von Eltern ist möglich. Am Vormittag werden die Kinder zusätzlich durch eine Kindergartenpädagogin betreut. Es ist uns ein Anliegen, Kinder und Jugendliche in einer freundlichen Atmosphäre, fachkompetent medizinisch und pflegerisch zu betreuen. Es ist uns ein Anliegen, die individuellen Bedürfnisse eines jeden Kindes zu berücksichtigen.

Ein besonderes Angebot ist die Möglichkeit einer Magnetresonanztomographie (MRT) unter Vollnarkose. Diese spezielle radiologische Leistung wird in Tirol nur in Innsbruck und bei uns in Zams angeboten.

Wir arbeiten eng mit den niedergelassenen Kinderärztinnen/-ärzten zusammen, so können bereits vorliegende Untersuchungsergebnisse berücksichtigt werden, um einen stationären Aufenthalt so kurz als möglich zu gestalten.

 


Unser Team:

Prim. Univ.-Prof. Dr.
Martin Frühwirth
Ärztlicher Leiter Kinder- u. Jugendheilkunde
Tel.: +43 5442 600-0
email
OA Dr.
Hannes Reich
Stationsführender OA Kinder- u. Jugendheilkunde
email

Andrea Geiger-Trümpener
Bereichsleiterin Family Care
Tel.: +43 5442 600-0
email
Dr.
Verena Halbeis
Sekundarärztin
Dr.
Katrin Peerz
Sekundarärztin
OA Dr.
Hannes Reich
Stationsführender OA Kinder- u. Jugendheilkunde
Ass. Dr.
Renata Gellai

Ass. Dr.
Julia Kuel-Kammerlander

Ass. Dr.
Siamak Nemati

Ass. Dr.
Monika Johanna Seiwald


Monika Wolf
Kinderstation

Volltextsuche


+43 5442 600-0

So erreichen Sie uns


Besuchszeiten

Allgemeine Klasse
13:00 - 15:00 Uhr
19:00 - 20:00 Uhr

Sonderklasse
09:00 - 20:00 Uhr

Kinder- und Jugendheilkunde
Eltern und Angehörige jederzeit

Gynäkologie und Geburtshilfe
Väter und Angehörige jederzeit

Besuchszeiten


Unsere Veranstaltungen

mehr dazu


Donatori di Musica

mehr dazu


Babygalerie

zur Babygalerie

KH ZAMS NEWS | khzams.at

5. Konzert der Donatori di Musica


Bereits zum 5. Mal durften wir vergangenen Mittwoch, den 14. Juni 2017, die Donatori di Musica in unserer Onkologischen Tagesklinik willkommen heißen. Patienten und Mitarbeiter freuten sich wieder über ein gelungenes Benefizkonzert.

mehr dazu...

Eine globale Epidemie außer Kontrolle


Im Rahmen der Vortragsreihe „Gesundheit im Zentrum“ referierten am 11. Mai OA Dr. Hans-Robert Schönherr und DGKP Katharina Neurauter zum Thema Diabetes. In Österreich sind aktuell rund 600.000 Menschen betroffen. Schätzungen zufolge wird die Zahl der Erkrankungen bis 2022 auf 800.000 steigen.

mehr dazu...

Neue Leitung des stationären Pflegebereichs Chirurgie


Angelika Pohl hat mit 02. Mai 2017 die Leitung des stationären Pflegebereichs Chirurgie übernommen.

Wir gratulieren herzlich und wünschen dem Leitungsteam bestehend aus Angelika Pohl, Heidi Rebernig und Matthias Schranz alles Gute für die bevorstehenden Herausforderungen.

a.ö. KRANKENHAUS

St. Vinzenz Betriebs GmbH

A-6511 Zams
Sanatoriumstraße 43
Österreich

Tel: +43 5442 600
Fax: +43 5442 600-6102

email

MISSION STATEMENT

Seit über zweihundert Jahren ist das a.ö. Krankenhaus St. Vinzenz um die Gesundheit der Menschen in der Region bemüht. Im Mittelpunkt stehen die Sorge um den Einzelnen, das Ernstnehmen jedes Menschen und die Achtung seiner Persönlichkeit.

KH ZAMS MAP

Alle Rechte vorbehalten a.ö. Krankenhaus Zams